Drucken
PDF
15
Dez

BIG im Dezember (#124)

Das war 2022: Im größten – und wahrscheinlich ersten – Basketball-Jahresrückblick, in BIG #124: 348 Sieger & 24 Meister und Pokalsieger | 10 BIG-Persönlichkeiten des Jahres mit ihren Schlüsselmomenten des Jahres | 5 Geschichten, die 2023 wichtig werden.

Kolumnen:

Dennis Schröder schreibt: „Weil mir diese Medaille so viel bedeutet, habe ich sie eigentlich immer dabei. Hört sich vielleicht komisch an, aber ich habe die EM-Bronze-Medaille tatsächlich in meiner Sporttasche.“ Franz Wagner erklärt: „Auch wenn ich erst seit einem Jahr dabei bin, habe ich auf dem Court jetzt schon so viele Situationen gesehen, dass ich das Gefühl habe, das Spiel wird langsamer. Einfach deshalb, weil ich Dinge erwarte, die mich früher überrascht hätten.“ Und Per Günther? „In Hamburg genieße ich die Anonymität. Wenn ich in einer Bar bin, kennt mich keine Sau – genau so habe ich es mir gewünscht.“ Das sind nur drei Beispiele, wie prägende Protagonisten in eigenen Worten auf 2022 zurückblicken. Die aktuelle BIG lässt Satou Sabally, Johannes Thiemann, Frank Buschmann, Serena Benavente, Tibor Pleiss, Luke Sikma, Tyler Nelson, Dennis Schröder, Franz Wagner und Per Günther selbst erzählen, warum 2022 für sie ein besonderes Jahr war.

Storys:

BIG erzählt, was die Basketball-Welt mit Ademola Okulajas Tod verloren hat, was nach dem Absturz beim TSV 1880 Wasserburg passierte, wie Justus Hollatz erwachsen wurde und wie Paul Zipser medizinische Grenzen verschob.

Chemnitz | „Ich musste erst auf die Fresse fallen, um aufzuwachen!“ Seine erste BBL-Saison endete nach Verfehlungen abseits des Parketts erfolglos. Doch im zweiten Anlauf überzeugt Kevin Yebo bei den NINERS Chemnitz vollends. Warum die Karriere des 26-Jährigen wieder Schwung aufgenommen hat.

Bamberg |Too big to fail! Mit Brose Bamberg geht es abwärts. Sukzessive. Ein Ende der Talfahrt scheint nicht in Sicht, und dennoch lässt sich im Frankenland auch schon wieder an Aufbruch denken. Es ist nicht alles so schlimm, wie es erscheint.

Bonn | Zurück in der Spur! Sebastian Herrera findet nach zwei durchwachsenen Jahren in Oldenburg bei den Telekom Baskets Bonn wieder zu alter Stärke. Selbstvertrauen und die Philosophie von Coach Tuomas Iisalo spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Düsseldorf | Das Experiment! Ein U22-Spieler arbeitet mit der Hilfe von einem halben Dutzend Experten jeden Tag an seiner Karriere: Vincent Friederici möchte es bis 2025 aus der ProA aufs internationale Top-Level schaffen. Mastermind hinter dem in Deutschland einzigartigen Projekt ist Christian Steinberg.

Oral History | „Davor war ich in der Basketballwelt ein Niemand“ Während aktuell neun BBL-Teams international spielen, war der FIBA-EUROPE-CUP-Titel der FRAPORT SKYLINERS 2016 der letzte europäische Erfolg einer deutschen Mannschaft. Der damalige Trainer Gordon Herbert, die Spieler Danilo Barthel, Konstantin Konga, Tez Robertson und Johannes Voigtmann sowie Geschäftsführer Gunnar Wöbke erinnern sich.

Interviews u.a. mit:

Sonja Greinacher (Nationalspielerin): „Das Taktische hat beim Fünf-gegen-fünf einen viel höheren Stellenwert. Das Verteidigungsprinzip ist ein anderes und auch die Ausdauer. Fünf-gegen-fünf ist auf eine ganz andere Art und Weise anstrengend. Beim 3x3 geht alles viel schneller, da denke ich weniger nach, das macht für mich einen besonderen Reiz aus.“

Oscar da Silva (EuroLeague-Profi)

„In Berlin geht es weniger darum, alles über den Gegner zu wissen, sondern mehr darum, mit dem Gefühl für das Spiel und die Situation zu agieren. Das wird in Barcelona auch verlangt, doch gleichzeitig muss man immer wissen, was auf dem Court um einen herum passiert. Auf diese Art habe ich bisher noch nicht Basketball gespielt. Es passieren im Spiel so viele Dinge, die mir vor dem Wechsel nach Barcelona gar nicht bewusst gewesen sind. Da wird einem klar, wie viel man im Basketball noch lernen kann.“

Abonnent:innen und erhalten die 124. Ausgabe von BIG bereits am 16. Dezember, am Kiosk ist das Heft ab 20. Dezember verfügbar. Noch mehr BIG gibt es jeden Montag bei „BIG-Postgame powered by TISSOT“, dem Podcast der BIG-Redaktion.




BIG-Einzelheft (Sonderheft)

Die Ausgabe (BIG #121) einzeln bestellen, ohne Abschluss eines Abos.

Jetzt bestellen

BIG-Einzelheft (#BIG124)

Die Ausgabe (BIG #124) einzeln bestellen, ohne Abschluss eines Abos.

Jetzt bestellen

BIG-Abo

Jeden Monat BIG als erstes lesen, druckfrisch in Deinem Briefkasten für nur 50 Euro!

Jetzt Abo bestellen

BIG Probeabo

Drei Ausgaben BIG zum Probierpreis von 15 Euro!

Jetzt Abo bestellen

BIG Geschenkabo

Das größte Geschenk: BIG für nur 55 Euro verschenken, keine Kündigung erforderlich!

Jetzt Abo bestellen

BIG als ePaper

BIG auf mobilen Endgeräten für Android und Apple!

Jetzt ePaper bestellen

BIG - Leseproben






BIG Facebook Feed

BIG Player


   


BIG Social

BIG auf Facebook

big facebook

BIG auf Twitter

BIG auf Instagram


BIG Kontakt

BIG | Das Magazin
Tieckstrasse 28
10115 Berlin

Achtung - neue Telefonnummern:

Fon: 030 / 28 04 - 49 45
Fax: 030 / 28 04 - 66 66

Mobil: 0157 512 397 90

Öffnungszeiten des Büros:

Montag - Freitag: 10:00 - 17:00 Uhr

E-Mail senden

Bei Fragen zum Abo bitte wenden Sie sich direkt an:

Fon: 030 / 419 09 334

E-Mail: big-basketball@moellerpromedia.de